ITM-Erstsemesterbegrüßung am 14. Oktober 2015

Neues Semester! Neue Erstis! Das ist natürlich auch aufregend für uns, da wir uns alle selbst noch sehen, wie wir vor einem Jahr neugierig und motiviert unsere ersten Schritte auf das HTW-Gelände setzten. Alles ist neu, alles ist anders, alles ist aufregend! Die diesjährigen Mentorinnen und ich als Vertretung der AIM hatten eine kleine Kennenlern-Runde geplant, damit die Erstis gebührend willkommen geheißen werden und sich direkt von Anfang an bei uns wohlfühlen. Dafür hatten wir einen Raum mit Flaggen und Girlanden dekoriert, ein paar Snacks und Getränke bereitgestellt und eine Weltkarte für ein kleines Spiel besorgt.
Nach ausführlicher Vorstellung des Studiengangs und des Studiengangleiters Herr Schröder sowie nach einem Willkommen von der AIM stellte sich dann jeder und jede einzeln vor und berichtete über sein bzw. ihr schönstes Reiseerlebnis. DSC_1412Mit einem Pin kennzeichneten die Erstis die Orte, an denen sie das Beste erlebt hatten und zum Schluss blickten wir auf eine Weltkarte voller bunter und überall verteilter Punkte. Jaja, bei dem Studiengang ITM wird sich eben nicht über Herkunft oder Mathenote definiert, sondern über die Reiseerfahrung und die Erlebnisse im Ausland. Deswegen studieren wir das hier ja auch alle – weil wir international unterwegs sein und mit den verschiedensten Menschen arbeiten wollen, an den exotischsten Orten.
Nach diesem kleinen Kennlern-Spiel, den Vorträgen und dem gemütlichen Zusammensitzen ging der Nachmittag dann auch zu Ende. Nicht nur die Erstis waren zufrieden, sondern auch wir, das Organisations-Team.
Ich bedanke mich bei Jule, Kathi, Svenja und Elena für die Unterstützung und eine gelungene Veranstaltung!

Beatrice Ottmann

Ein Gedanke zu „ITM-Erstsemesterbegrüßung am 14. Oktober 2015

  1. Welch‘ nette Geste um neue Studenten zu begrüßen. Es ist so immens wichtig, wie
    gerade der erste Tag in einem neuen Lebensabschnitt gestaltet wird und da
    ist so eine Veranstaltung genau das Richtige. Allen „Neuen“ viel Erfolg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.