Berlin, Berlin, wir bringen Euch nach Berlin!

Am 5. März 2019 ist es wieder soweit: Dann reisen knapp 80 Studierende des Studiengangs „Internationales Tourismus-Management“ der htw saar und des DFHI in Metz – überwiegend Erstsemester – für 6 Tage nach Berlin. Ziel ist die Internationale Tourismusbörse ITB, die größte Tourismusmesse der Welt.

ITB_Team
Berlin, Berlin, sie bringen Euch nach Berlin: das BTO-Team

Und wir organisieren das Ganze. Wir – das sind Jana, Carolin, Lisa, Sarah, Lisa, Katja, Alina, Nina und Karolin, Studentinnen im 3. Semester ITM. Die Organisation der Exkursion ist Teil des Moduls „Management in der Tourismuswirtschaft“. Sechs Projekte gab es dafür zur Auswahl. Wie in den vorherigen Beiträgen bereits erklärt, konnte jeder seine Präferenzen angeben und wurde dann entsprechend zugeteilt, bestenfalls für das am meisten erhoffte Projekt.

Für uns alle war das Projekt BTO (Berlin Tour Operating) die erste Wahl. Das ist auch gut so, denn es bedeutet, dass wir alle hochmotiviert sind und Spaß an der Arbeit haben. Und das ist wichtig, denn es gibt viel zu tun: Es müssen Hotelzimmer reserviert, Zugtickets gebucht, Aktivitäten geplant, Sponsoren gesucht, Anträge eingereicht, Präsentationen erstellt und Finanzen verwaltet werden.

ITM_Work
Es gibt viel zu tun. sie packen es an!

Wenn wir mal nicht weiterwissen und damit wir auch bürokratische Angelegenheiten nicht vergessen, werden wir dabei von Prof. Dr. Rockenbauch und Dr. Malhado unterstützt, die uns immer mit Rat und Tat zur Seite stehen. Die Kommunikation mit den beiden erfolgt dabei auf Englisch.

Das erste Teammeeting war ein Sprung ins kalte Wasser. Wann hat man schonmal eine Reise für 80 Personen im Alleingang organisiert? Und auch kannten wir uns noch nicht alle, denn ab diesem Semester sind die Tourismusstudierenden des DFHI das erste Mal mit uns in Saarbrucken. Dennoch haben wir uns schnell in unsere Rollen eingefunden und ein gutes und motiviertes Team gebildet, das in kurzer Zeit schon viel erreicht hat: Das Team ist in drei Hauptgruppen aufgeteilt: Finance, Transport & Hospitality und Marketing & Activities. So sind Zuständigkeiten klar aufgeteilt, trotzdem darf (und soll) natürlich jeder überall Ideen und Meinungen einbringen. Zusätzlich beraten wir uns immer mit dem Team ITB, welches den Messestand der htw saar auf der ITB plant. Das dieses Team für den Messestand das Motto „Diversity“ gewählt hat, versuchen wir, das Thema auch bei uns, wo immer möglich, aufzugreifen. Nebenbei sorgen wir für eine gute Teamatmosphäre, indem jede Woche eine von uns einen Kuchen mit zum Meeting bringt.

ITB_Cake
Für ausreichende Energiezufuhr ist gesorgt.

Klar ist das viel Arbeit. Doch es ist zugleich einer der Faktoren, weshalb uns das Projekt so gereizt hat. Es ist eine richtige Herausforderung, so eine große Reise mit Aktivitäten zu planen, mit einem so großen Budget zu hantieren und dafür verantwortlich zu sein, dass so viele Teilnehmer eine spannende Woche erleben. Außerdem waren wir fast alle bereits in unserem ersten Semester als Teilnehmer bei der Exkursion dabei. Daher haben wir natürlich den Ehrgeiz, so etwas selbst einmal zu schaffen und ein (mindestens) genau so gutes Ergebnis zu erzielen.

Schon jetzt sind wir uns sicher, dass wir alle stolz, als eingeschworenes Team und um viele Erfahrungen reicher aus diesem Projekt herausgehen werden.

Im nächsten Beitrag wird unser Partnerteam ITB von seinem Projekt berichten. Denn: Berlin, Berlin, wir bringen Euch nach Berlin!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.